EUDOXXIA

Konzept, Bühnen/Kostüm/Lichtbild: Valentina Cabro
Choreografie: Valentina Cabro in Zusammenarbeit mit den TänzerInnen
Musik: Sascha Henkel

Eine Produktion von SOZO, der Paluccaschule Hochschule für Tanz Dresden/ Masterstudiengang Choreografie/ Masterarbeit SS 2010 und Valentina Cabro.



„Jeder Bewohner von Eudoxia vergleicht die unbewegliche Ordnung des Teppichs mit einem eigenen Bild der Stadt, mit einer eigenen Angst, und jeder kann zwischen den Arabesken eine Antwort, die Erzählung seines Lebens, die Wendungen des Schicksals finden.“ (Italo Calvino, Die Unsichtbaren Städte)

Zum Seitenanfang